Aktion Löwenmama gegen Wetzlar zu Besuch beim TBV / OWL zeigt Herz wird Spendensumme verdoppeln

Beim letzten TBV-Heimspiel des Jahres 2022 gegen die HSG Wetzlar (08.12., 19:05 Uhr), ist am kommenden Donnerstag Löwenmama Susanne Saage wieder mit einem Geschenketisch im Foyer der Phoenix Contact-Arena zu Besuch. Am Stand der Aktion Löwenmama kann bereits ab einem kleinen Betrag ein Geschenk gekauft werden, welches anschließend von Saage und ihrem Team an Kinder verteilt wird, die Weihnachten im Krankenhaus verbringen müssen. Als großen zusätzlichen Anreiz zur Unterstützung der Aktion Löwenmama, wird OWL zeigt Herz e.V. die Spendensumme am Ende des Abends verdoppeln.

Die Löwenmama ist nicht nur in Handballkreisen für ihr unermüdliches Engagement bekannt. Seit mehr als 20 Jahren sorgt sie dafür, dass Kinder und Jugendliche, die Weihnachten im Krankenhaus verbringen, trotzdem Bescherung feiern können. Angefangen hat alles als Saages Sohn Moritz 2001 im Alter von nur neun Monaten an Leukämie erkrankte und um sein Leben kämpfte. Da seine Mutter an seine Tür ein Schild mit der Aufschrift "Psst, der Löwe schläft!" gehängt hatte, wurde sie im Umkehrschluss zur Löwenmama. Sohn Moritz ist mittlerweile ein großer und vor allem gesunder Löwe. Aus Dankbarkeit über die Genesung ihres Sohnes rief Saage die Aktion Löwenmama ins Leben und füllt sie bis heute am Leben.

Auch in diesem Jahr wird die Löwenmama einen neuen Anlauf nehmen, bundesweit Kinder aus über 60 Krankenhäusern in der Weihnachtszeit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und zählt dabei erneut auf die großzügige Unterstützung der TBV-Fans. Am Geschenketisch kann bereits ab einem kleinen Betrag ein Geschenk gekauft werden, welches anschließend von Saage und ihrem Team an die Kinder verteilt wird. Also: Hilf mit, dass die Aktion Löwenmama auch in diesem Jahr ein voller Erfolg wird.

OWL zeigt Herz e.V. verdoppelt Spendensumme

TBV-Fans haben mit dem Kauf eines Geschenkes die Möglichkeit zweifach Gutes zu tun. Denn am Ende des Abends wird OWL zeigt Herz e.V. die Spendensumme der lippischen Handball-Fans verdoppeln. „Wir hoffen natürlich, dass die TBV-Fans am Donnerstag möglichst viele Geschenke kaufen und wir mit der Verdopplung viele Kinderaugen zum Leuchten bringen können. Die Aktion Löwenmama liegt uns seit vielen Jahren am Herzen und deswegen unterstützen wir Susanne Saage und ihr Team auch in diesem Jahr wieder sehr gerne“, freut sich Daniel Stephan (1. Vorsitzender OWL zeigt Herz e.V.) bereits auf Donnerstag.

Auch weitere Partner des TBV Lemgo Lippe unterstützen die Aktion Löwenmama am Donnerstag tatkräftig. Bereits im Vorfeld kündigte beispielsweise die Fahrschule Sven Bothe an, für jedes TBV-Tor gegen den HC Erlangen 5 Euro an die Aktion Löwenmama zu spenden. Am Donnerstagabend wird Löwenmama Saage nun einen entsprechenden Scheck entgegennehmen können. Auch der neue TBV-Partner TUNKE wird im Foyer der Phoenix Contact-Arena einen Verkaufsstand haben und pro verkauftes Glas einen Teil an die Aktion Löwenmama spenden. Darüber hinaus hat der Lemgoer Fanclub, Lemgoer Hexen, gemeinsam Geld gesammelt und wird die Aktion Löwenmama beim Spiel gegen die HSG Wetzlar mit einer Spende überraschen.

Menu
Lädt...
TOP